Werkstätte für Orgelbau

Benedikt Friedrich

Stadtkirche Wunsiedel

Zu Beginn des Jahres haben wir mit der Überarbeitung der Steinmeyer-Orgel in der Evang.-luth. Stadtkirche St. Veit in Wunsiedel begonnen.

Das Instrument wurde ursprünglich im Jahre 1906 von der Orgelbaufirma G.F.Steinmeyer & Co. aus Oettingen als Opus 895 erbaut und 1954 umgebaut und erweitert. Das Werk besitzt heute 39 klingende Register (zzgl. zwei Transmissionen) verteilt auf drei Manualen und Pedal. Die Windladen wurden ursprünglich als rein pneumatische Taschenladen erbaut und 1954 elektrifiziert.

Weiterlesen ...

Restaurierung Amtmannsdorf

Im Herbst diesen Jahres durften wir die Bittner-Orgel (1896/Opus72) in Amtmannsdorf überarbeiten.

Das Orgelwerk wurde als mechanische Kegellade mit I/6 Registern im Jahre 1896 als Opus 72 errrichtet.

Weiterlesen ...

Nürnberg Mögeldorf

Reinigung und Überarbeitung der Orgel in der Evang.-luth. Kirche St. Nikolaus und Ulrich im Frühjahr/Sommer 2019.

Das Orgelwerk wurde im Jahre 1998 durch die Orgelbaufirma Eule (Opus 622) als mechanische Schleiflade mit Doppelregistertraktur und 37 klingenden Registern errichtet.

Weiterlesen ...

Orgelüberarbeitung Kleingesee

Seit Beginn des Jahres sind wir mit den Arbeiten an der Orgel in Kleingesee beschäftigt.
Das Instrument wurde im Jahre 1937 durch die Orgelbaufirma Dietmann / Lichtenfels als Opus 64 errichtet.
Das Pfeifenwerk mit 11 klingenden Registern steht auf liegenden Taschenladen (System Dietmann), welche rein pneumatisch angesteuert werden.

Weiterlesen ...