Werkstätte für Orgelbau

Benedikt Friedrich

Steinmeyer-Orgel in Walkersbrunn

Im Frühjahr/Sommer durften wir die elektropneumatische Steinmeyer-Orgel in Walkersbrunn überarbeiten und die Taschenventile (stehend) teilweise ersetzen.
Die Orgel in Walkersbrunn wurde im Jahre 1951 durch die Fa. G.F. Steinmeyer /
Oettingen i. Bay. als Opus 1799 errichtet. Das Instrument besitzt 14 klingende Register verteilt auf zwei Manuale und Pedal.

  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn
  • Evang.-Luth. Kirche Walkersbrunn


Folgende Arbeiten werden von uns Ausgeführt:

  • Reinigung und Überarbeitung der Orgel.
  • Erneuerung aller stehenden Taschenventile im I. Man und Pedal. (Die Taschen im zweiten Manual wurden bereits vor einigen Jahren ersetzt).
  • Neubelederung der vier Keilschwimmerbälge.
  • Zerlegen aller Relais und überarbeitung der Reisner-Magnete.
  • Überarbeitung des Spieltisches (komplette Neuaustuchung, etc.)
  • Nachintonation und Generalstimmung.

Disposition:

I. Manual C - g '''

 

II. Manual C – g '''

 

Pedal C – f '

 

           

Quintade

8 '

Gedeckt

8 '

Subbaß  

16 '

Holzflöte

8 '

Rohrflöte

4 '

Baßflöte

8 '

Oktav

4 '

Quinte

2 2/3 '

Choralbaß

4 '

Waldflöte

2 '

Oktav

2 '

   

Mixtur

1 1/3'

Terz

1 3/5 '

   
   

Cymbel

1 '

   

Zurück